4. Quartal

 

Oktober

November

Dezember

Fälligkeiten

15.10. USt+ZM für August
Lohnabgaben für September

15.11. USt+ZM für September bzw. für das 3.Quartal.
Lohnabgaben für Oktober.
ESt- bzw. KöSt-Vorauszahlung 4. Quartal

15.12.USt+ZM für Oktober
Lohnabgaben für November

Fristen

31.10. Antrag auf Erlassung eines Freibetragsbescheides durch den Arbeitnehmer an das Wohnsitzfinanzamt, wenn namhafte Werbungskosten oder Aufwendungen für Katastrophenschäden noch im lfd. Jahr Berücksichtigung finden sollen.

 

Vorlage der Mitteilung des Finanzamtes auf Freibetragsbescheid beim Arbeitgeber, damit dieser spätestens in der Dezember-Lohnverrechnung eine Aufrollung des lfd. Jahres durchführen kann.

Aktivitäten

Wurde die Umsatzgrenze von EUR 22.000,- im laufenden Jahr wirksam überschritten, ist die gesamte USt des bisherigen Jahres mit dem Voranmeldungsmonat der Überschreitung abzuführen.

Abgabe der Belege über den Kirchenbeitrag und den selbst bezahlten Gewerkschaftsbeitrag beim Arbeitgeber vor der Dezember-Abrechnung, wenn keine Veranlagung folgt.

Anschaffung von Arbeitsmittel und Investitionsgütern, um noch die halbe Jahres-AfA zu erhalten.
Zahlung von Werbungskosten, Sonderausgaben und außergewöhnlichen Belastungen, die im laufenden Jahr noch abgesetzt werden sollen. Evtl. vorziehen von Sonderausgaben, die auf zwei Jahre verteilt werden sollen.


brutto-netto
Lohnsteuer-Tabelle
Einkommensteuer-|Tabelle
Lohnnebenkostenrechner
Newsletter
Archiv