Newsletter Archiv durchsuchen:

News Archiv

Einschränkung der Verlustverwertung bei kapitalistischen Mitunternehmern (22.10.2015)

Kapitalistische Mitunternehmer konnten bisher Verluste uneingeschränkt verwerten. Durch die Steuerreform 2016 ist die Verlustverwertung allerdings nur noch eingeschränkt möglich.[mehr]

[mehr]
 

Änderungen der Immobilienertragsteuer (22.10.2015)

Im Zuge der Steuerreform 2016 kommt es zu etlichen Änderungen bei der Immobilienertragsteuer (ImmoESt), die im Wesentlichen nur natürliche Personen betreffen. Die schon bisher vorgesehenen Befreiungen (z.B. Veräußerung des...[mehr]

[mehr]
 

Was ändert sich durch das neue Bilanzstrafrecht? (22.10.2015)

Mit 1.1.2016 erfolgt eine Vereinheitlichung und zentrale Regelung der Bilanzdelikte im Strafgesetzbuch (StGB) für die im Gesetz aufgezählten Rechtsformen.[mehr]

[mehr]
 

Absetz- und Freibeträge 2016 (22.10.2015)

Steuerpflichtige haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, ihre steuerliche Bemessungsgrundlage um sogenannte Absetz- und Freibeträge zu mindern. Die Steuerreform sieht nun ab 1.1.2016 einige Anpassungen vor.[mehr]

[mehr]
 

Aktive Bilanzpolitik vor Jahresende (22.10.2015)

Durch gezielte Maßnahmen können Unternehmen ihr Bilanzbild und damit ihre Bonität insbesondere gegenüber Lieferanten, Kunden, Investoren und Kreditinstituten verbessern. Im Zusammenhang mit Banken ist zu beachten, dass eine...[mehr]

[mehr]
 

Forschungsförderung: Erhöhung der Forschungsprämie (22.10.2015)

Forschung und experimentelle Entwicklung werden in Österreich mit einer Forschungsprämie steuerlich gefördert. Im Rahmen der Steuerreform 2016 wird der Prozentsatz von bisher 10% auf 12% erhöht.

[mehr]

[mehr]
 

Registrierkassenpflicht: „Kalte-Hände-Regelung“ in der Gastronomie (22.10.2015)

Mit 1.1.2016 trifft alle Betriebe die Pflicht, Bareinnahmen einzeln aufzuzeichnen, Belege zu erteilen und bei Überschreiten von bestimmten Umsatzgrenzen die Barumsätze mittels einer Registrierkasse aufzuzeichnen. Von diesen...[mehr]

[mehr]
 

Betrieblicher Einkauf und Verkauf im EU-Ausland (22.10.2015)

Innerhalb der Europäischen Union sollen die Warenströme verfolgt und die korrekte Abfuhr der Umsatzsteuer überwacht werden. Um dieses Ziel zu erreichen, werden an Unternehmer Umsatzsteueridentifikationsnummern (UID Nummern)...[mehr]

[mehr]
 

Neuerungen bei Mitarbeiterrabatten ab 1.1.2016 (25.09.2015)

Mit der Steuerreform wird ab 1.1.2016 für sämtliche Berufsgruppen ein Freibetrag bzw. eine Freigrenze für Mitarbeiterrabatte eingeführt. Voraussetzung dafür ist, dass der Arbeitgeber den Mitarbeiterrabatt allen Arbeitnehmern oder...[mehr]

[mehr]
 

Registrierkassenpflicht bei pauschalierten Landwirten mit Nebenbetrieben (25.09.2015)

Die Registrierkassenpflicht betrifft vollpauschalierte Landwirte nur dann, wenn sie einen Nebenbetrieb führen. Viele Detailfragen sind jedoch noch offen.[mehr]

[mehr]
 

Vorteilhaftigkeitsvergleich bei Vermietung von Grundstücken (25.09.2015)

Mit dem Steuerreformgesetz 2015/16 ist es zu Änderungen bei der Vermietung von Grundstücken gekommen. Insbesondere die Unterschiede zwischen Vermietung durch eine natürliche Person und Vermietung durch eine GmbH sind nun zu...[mehr]

[mehr]
 

Herstellungskosten Neu (25.09.2015)

Derzeit besteht für den Unternehmer bei Berechnung der Herstellungskosten ein Wahlrecht, ob er angemessene Teile der Material- und Fertigungsgemeinkosten aktiviert oder nicht. Ab 2016 ist jedoch eine Aktivierungspflicht...[mehr]

[mehr]
 

Ärzte: Kauf von Grundstücken und Gebäuden (25.09.2015)

Ärzte sollten beim Kauf eines Grundstückes darauf achten, steueroptimal vorzugehen. Umsatzsteuer und Grunderwerbsteuer können sich sonst unangenehm zu Buche schlagen.[mehr]

[mehr]
 

Grunderwerbsteuer Neu bei Übertragung zwischen natürlichen Personen (25.09.2015)

Die Übertragung von Grund und Boden wird in vielen Fällen 2016 teurer. In Einzelfällen ist aber auch eine Reduktion der Steuerlast möglich.

[mehr]

[mehr]
 

Die Auftraggeberhaftung im Baugewerbe (25.09.2015)

Die Auftraggeberhaftung im Baugewerbe wurde eingeführt, um Ausfälle im Bereich von Sozialversicherungsbeiträgen und Lohnabgaben zu verhindern. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie diese Haftung aber vermeiden.[mehr]

[mehr]
 

brutto-netto
Lohnsteuer-Tabelle
Einkommensteuer-|Tabelle
Lohnnebenkostenrechner
Newsletter
Archiv