Newsletter Archiv durchsuchen:

News Archiv

Managergehälter nur noch bis € 500.000 absetzbar (29.04.2014)

Die Abzugsfähigkeit von Entgelten für Arbeits- oder Werkleistungen, soweit sie den Betrag von € 500.000 pro Person und Wirtschaftsjahr übersteigen, ist seit 1.3.2014 begrenzt.

[mehr]

[mehr]
 

Anhebung der Schaumwein-, Alkohol-, und Tabaksteuer (29.04.2014)

Mit 1.3.2014 wurden die Schaumwein-, Alkohol- und Tabaksteuer erhöht.[mehr]

[mehr]
 

Vorsteuerrückerstattung innerhalb der EU und in Drittländern beantragen (29.04.2014)

Inländische Unternehmer (nicht Private), die im Ausland Lieferungen oder sonstige Leistungen beziehen, können sich die in Rechnung gestellte ausländische Vorsteuer unter bestimmten Voraussetzungen zurückholen. Dabei ist für die...[mehr]

[mehr]
 

Erhöhung der Betragsgrenze für Kleinbetragsrechnungen (29.04.2014)

Bislang konnten Rechnungen mit einem Bruttobetrag von bis zu € 150 vereinfacht als sogenannte Kleinbetragsrechnungen ausgestellt werden. Diese Wertschwelle wurde mit 1.3.2014 auf € 400 (inkl. USt) erhöht.[mehr]

[mehr]
 

Online-Anmeldung von Dienstnehmern zur Sozialversicherung (29.04.2014)

Für juristische Personen und eingetragene Personengesellschaften gilt für die Anmeldung von Dienstnehmern vor Arbeitsantritt, dass diese jedenfalls mittels ELDA zu übermitteln ist.[mehr]

[mehr]
 

Handwerkerbonus ab 1.7.2014 (29.04.2014)

Mit dem neuen Gesetz zur Förderung von Handwerkerleistungen sollen Handwerkerleistungen und Dienstleistungen im haushaltsnahen Bereich aktiv gefördert und ein Beitrag zur Bekämpfung von Schwarzarbeit geleistet werden.

[mehr]

[mehr]
 

Unternehmer müssen UID-Nummer ihrer Lieferanten prüfen (29.04.2014)

Die UID-Nummer des Lieferanten muss vom Empfänger der Rechnung überprüft werden, da im Falle einer ungültigen UID-Nummer dessen Vorsteuerabzug verloren geht.[mehr]

[mehr]
 

Freiwillige Abfertigungen steuerlich deutlich gekappt (25.03.2014)

Freiwillige Abfertigungen sind seit 1.3.2014 für Dienstnehmer und den auszahlenden Dienstgeber ab Erreichen bestimmter Grenzen steuerlich deutlich teurer und damit ein Steuergeschenk an den Fiskus.

[mehr]

[mehr]
 

GmbH light – neu seit 1.3.2014 (25.03.2014)

Das GmbH-Mindeststammkapital wurde mit 1.3.2014 wieder auf € 35.000 angehoben, die gesetzliche Mindesteinzahlung auf das Stammkapital beträgt nun wieder € 17.500.[mehr]

[mehr]
 

Verschärfung bei ausländischen Verlusten (25.03.2014)

Die Geltendmachung von Auslandsverlusten, die aus Ländern ohne umfassender Amtshilfe stammen, ist mit dem Abgabenänderungsgesetz 2014 wesentlich eingeschränkt worden.

[mehr]

[mehr]
 

Abzugsfähigkeit von Zinsen und Lizenzgebühren aus Niedrigsteuerländern (25.03.2014)

Seit dem 1.3.2014 ist die Möglichkeit, Steuern durch eine Konzernstrukturierung in Niedrigsteuerländern zu sparen, erheblich eingeschränkt.

[mehr]

[mehr]
 

Übergabe von Grundstücken ab 1.6.2014 teurer? (25.03.2014)

Ob Überlegungen der Finanz, die Grunderwerbsteuer ausgehend vom Einheitswert, aufgewertet mit regionalen Verkehrswertmultiplikatoren, zu erheben, tatsächlich umgesetzt werden, bleibt abzuwarten. Falls doch, würde die Übertragung...[mehr]

[mehr]
 

Änderungen beim Gewinnfreibetrag (25.03.2014)

Wer nach dem 30.6.2014 zur Inanspruchnahme des Gewinnfreibetrags Wertpapiere kaufen will, muss sich auf Wohnbauanleihen, die dem Betrieb für mindestens 4 Jahre gewidmet sind, beschränken.

[mehr]

[mehr]
 

100%-iger Verlustabzug bei natürlichen Personen (25.03.2014)

Ab der Veranlagung 2014 gibt es keine Einschränkung der Verlustvortragsgrenze für natürliche Personen. Und bei Wartetastenverlusten fällt die 75%-ige Verrechnungsgrenze.[mehr]

[mehr]
 

BMF-Pendlerrechner online - neues Formular abgeben! (25.03.2014)

Seit 12.2.2014 kann mit dem Online-Pendlerrechner des Finanzministeriums rechtsverbindlich ermittelt werden, ob bzw. in welcher Höhe das Pendlerpauschale und der Pendlereuro zustehen.[mehr]

[mehr]
 

brutto-netto
Lohnsteuer-Tabelle
Einkommensteuer-|Tabelle
Lohnnebenkostenrechner
Newsletter
Archiv