Newsletter Archiv durchsuchen:

News Archiv

1.1.2014: Rechnungen an den Bund nur mehr elektronisch! (28.11.2013)

Unternehmer, die Vertragspartner des Bundes im Waren- und Dienstleistungsverkehr sind, müssen beim Bund ihre Rechnungen ab 1.1.2014 ausschließlich in elektronisch strukturierter Form einbringen.[mehr]

[mehr]
 

Sozialversicherung: Verbesserungen für Unternehmer (27.10.2013)

Im Jahr 2013 wurden zwei Sozialversicherungs-Änderungsgesetze beschlossen, die einige Verbesserungen für Unternehmer unter anderem im sozialen Bereich vorsehen.[mehr]

[mehr]
 

Aus Werkvertrag wird Dienstvertrag: Unternehmer zahlt! (27.10.2013)

Bei Prüfungen durch Finanz und Sozialversicherung werden vermehrt Werkverträge und freie Dienstverhältnisse in echte Dienstverhältnisse umgewandelt. Das kann hohe Nachzahlungen des Arbeitgebers nach sich ziehen.[mehr]

[mehr]
 

Künstler: Arbeitsmaterial auch weiterhin sofort abzugsfähig (27.10.2013)

In diversen Medien wurde bereits diskutiert, ob eine für Einnahmen-Ausgaben-Rechner seit 1.4.2012 geltende Einschränkung der sofortigen Absetzbarkeit von Umlaufvermögen auch für Künstler gilt. Das Finanzministerium gab nun...[mehr]

[mehr]
 

Neue Selbständige: GSVG-Pflicht überprüfen (27.10.2013)

Der Verwaltungsgerichtshof verlangt von Neuen Selbständigen, dass deren betriebliche Tätigkeit auch tatsächlich ausgeübt wird, um eine Pflichtversicherung zu begründen.[mehr]

[mehr]
 

Neue Regelbedarfsätze 2014 bei Unterhaltsleistungen (27.10.2013)

Wohnen die Eltern eines Kindes nicht gemeinsam in einem Haushalt, so leistet jener Elternteil, der den Haushalt führt und das Kind betreut, dadurch seinen Beitrag zum Unterhalt des Kindes. Der andere Elternteil ist zur Leistung...[mehr]

[mehr]
 

Steuerabkommen Österreich - Liechtenstein (27.10.2013)

Am 6. September 2013 hat der Liechtensteiner Landtag dem Steuerabkommen mit Österreich zugestimmt. Neben der zukünftigen Besteuerung von liechtensteinischem Kapitalvermögen regelt das Steuerabkommen auch, inwiefern eine...[mehr]

[mehr]
 

Pendlerverordnung: Finanzministerium konkretisiert (27.10.2013)

Arbeitnehmer haben unter gewissen Voraussetzungen die Möglichkeit, zusätzlich zum Verkehrsabsetzbetrag das "kleine" oder "große" Pendlerpauschale steuerlich geltend zu machen. Welches dem Arbeitnehmer zusteht ist davon abhängig,...[mehr]

[mehr]
 

Aufbewahrungspflicht von Belegen für Grundstücke (27.10.2013)

Die Reduzierung von Lagerkosten ist in der modernen Betriebswirtschaft ein zentrales Thema. Dies betrifft auch die immer größer werdende Flut an aufzubewahrenden Geschäftsunterlagen.

[mehr]

[mehr]
 

Änderungen beim Kinderbetreuungsgeld (06.10.2013)

Durch eine im Juli 2013 erfolgte Gesetzesänderung wird es zukünftig zu Verbesserungen und Vereinfachungen beim Bezug von Kinderbetreuungsgeld kommen.[mehr]

[mehr]
 

Zahlungsverzugsgesetz im B2B-Bereich (06.10.2013)

Bei Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmern (sogenannten B2B-Geschäften) sind für Zahlungen und Überweisungen seit 16.3.2013 die Bestimmungen des neuen Zahlungsverzugsgesetzes zu beachten.[mehr]

[mehr]
 

Besteuerung von Sonderzahlungen bei Auslandsentsendungen (06.10.2013)

Zur Entsendung von Mitarbeitern in das Ausland hat das Finanzministerium nun festgehalten, dass Sonderzahlungen gemäß einem Arbeitstagsschlüssel auf die einzelnen Staaten aufzuteilen sind, wenn Entgeltsteile nicht direkt einem...[mehr]

[mehr]
 

Steuerentlastung für Vereine (06.10.2013)

Vereine, die mit Zeltfesten oder Konzerten ihren laufenden Betrieb finanzieren, werden künftig steuerlich entlastet. Die wesentlichen Neuerungen im Detail.[mehr]

[mehr]
 

Umsatzsteuerfalle UID-Nummer? (06.10.2013)

Wenn Sie als österreichischer Unternehmer einen erworbenen Gegenstand nicht nach Österreich, sondern in ein anderes EU-Land liefern lassen und dennoch Ihre österreichische UID-Nummer angeben, wird dieser Erwerb doppelt besteuert.[mehr]

[mehr]
 

Mitarbeiter im Ausland – Wer besteuert? (06.10.2013)

Die Auslandsentsendung von Mitarbeitern innerhalb eines Konzerns ist kein Sonderfall. Dennoch stellt sich aus steuerrechtlicher Sicht immer wieder die Frage, welcher Staat die Besteuerungsrechte an den Mitarbeitereinkünften hat.

[mehr]

[mehr]
 

brutto-netto
Lohnsteuer-Tabelle
Einkommensteuer-|Tabelle
Lohnnebenkostenrechner
Newsletter
Archiv