Newsletter Archiv durchsuchen:

News Archiv

Änderungen bei der Werbeabgabe ab 1.1.2020 (06.01.2020)

Bei der Werbeabgabe wurden Vorteile für Unternehmen beschlossen, deren werbeabgabenpflichtige Entgelte ? 10.000 pro Jahr nicht übersteigen. Unternehmen, deren werbeabgabenpflichtige Umsätze diesen Wert insbesondere unterjährig...[mehr]

[mehr]
 

Pflicht zur Teilnahme an der E-Zustellung ab 1.1.2020 (06.01.2020)

Im Zeitalter der Digitalisierung soll auch die elektronische Kommunikation zwischen Behörden und Unternehmern weiter ausgebaut werden. Unternehmer sind ? von bestimmten Ausnahmen abgesehen ? mit 1.1.2020 verpflichtet, an der...[mehr]

[mehr]
 

Abverkauf von Immobilien nach baulichen Umgestaltungsmaßnahmen (06.01.2020)

Beim Verkauf von Grundstücken ist aus steuerlicher Sicht relevant, ob ?private Grundstücksveräußerungen? vorliegen, auf die die 30%ige Immo-ESt anzuwenden ist, oder ob gewerbliche Einkünfte erzielt werden, die mit dem bis zu...[mehr]

[mehr]
 

Überrechnung von Vorsteuer-Guthaben ? Liquiditätsvorteile nutzen! (06.01.2020)

Mit einem Leistungserbringer kann vereinbart werden, dass lediglich der Nettobetrag direkt beglichen wird, der Umsatzsteuerbetrag hingegen durch Überrechnung des Vorsteuerguthabens auf das Steuerkonto des Leistungserbringers...[mehr]

[mehr]
 

Anpassung der Sachbezugswerteverordnung bei Firmen-PKW (06.01.2020)

Bei der Sachbezugswerteverordnung für die Privatnutzung von Firmen wurden die CO2-Emissionsgrenzwerte angepasst und die Berechnung des Sachbezuges bei Vorführkraftwagen neu geregelt.

[mehr]

[mehr]
 

Eingeschränkte Strafmöglichkeit bei Lohn- und Sozialdumping (21.11.2019)

Im Falle der Nichtbereithaltung bzw. ?stellung von Lohnunterlagen darf nur mehr eine einzige Geldstrafe bis zum gesetzlich vorgesehenen Höchstmaß verhängt werden, auch wenn es um die Lohnunterlagen mehrerer Arbeitnehmer geht.[mehr]

[mehr]
 

Forderungsverzicht einer GmbH in der Krise (21.11.2019)

In Zeiten der Krise sind viele Unternehmen gezwungen Maßnahmen zu ergreifen, um ihre finanzielle und bilanzmäßige Situation zu verbessern. Hat der Gesellschafter seiner GmbH etwa ein Darlehen zur Verfügung gestellt, so besteht...[mehr]

[mehr]
 

Ärzte-KFZ: Privat oder betrieblich? (21.11.2019)

Wie Gewinne aus der Veräußerung sowie laufende Aufwendungen von Fahrzeugen von selbständigen Ärzten ertragsteuerlich zu berücksichtigen sind, hängt maßgeblich davon ab, ob das KFZ dem Betriebs- oder dem Privatvermögen zuzurechnen...[mehr]

[mehr]
 

Notarzttätigkeit als Liebhaberei? (21.11.2019)

Das Bundesfinanzgericht (BFG) hatte kürzlich zu beurteilen, ob die Tätigkeit als Notarzt eines bereits in Pension befindlichen Arztes Liebhaberei darstellt.[mehr]

[mehr]
 

Punsch- und Glühweinstände von gemeinnützigen Vereinen (21.11.2019)

Für gemeinnützige Vereine bestehen zahlreiche steuerliche Begünstigungen. Betreiben gemeinnützige Vereine einen Punsch- und Glühweinstand, sind in diesem Zusammenhang bestimmte Besonderheiten zu beachten.[mehr]

[mehr]
 

Verkauf eines Kundenstocks (21.11.2019)

Der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) entschied, dass der Verkauf eines Kundenstocks eine sonstige Leistung und keine Lieferung ist. Das widerspricht der Ansicht der Finanz und kann umsatzsteuerliche Konsequenzen für den Veräußerer...[mehr]

[mehr]
 

Ausgewählte Neuerungen der Steuerreform 2020 (21.11.2019)

Im September 2019 wurden im Nationalrat das Abgabenänderungsgesetz 2020, das Steuerreformgesetz 2020 sowie das Finanz-Organisationsreformgesetz beschlossen.[mehr]

[mehr]
 

Entgeltfortzahlung für Einsatzkräfte im Katastrophenfall (21.10.2019)

Seit 1.9.2019 haben Arbeitnehmer bei Katastropheneinsätzen unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf Fortzahlung ihres Entgelts. Arbeitgeber erhalten dafür eine Entschädigung vom Katastrophenfonds.

[mehr]

[mehr]
 

Abzugsteuer bei Gastro-Events (21.10.2019)

Werden bei Veranstaltungen ausländische Künstler engagiert, kann für den österreichischen Eventorganisator die Pflicht zur Einbehaltung einer Abzugsteuer entstehen. [mehr]

[mehr]
 

Inventurerstellung richtig gemacht (21.10.2019)

Rechnungslegungspflichtige Unternehmen oder Unternehmen, die freiwillige Bücher führen, müssen jährlich eine Inventur durchführen. Inventur ist die Tätigkeit der körperlichen Bestandsaufnahme aller Vermögensgegenstände und...[mehr]

[mehr]
 

brutto-netto
Lohnsteuer-Tabelle
Einkommensteuer-|Tabelle
Lohnnebenkostenrechner
Newsletter
Archiv